Die 5 Besten Anabolika Für Frauen

weibliche Bodybuilderin

Der Gebrauch von Steroiden bei weiblichen Sportlern und Bodybuildern ist ein sensibles Thema. Da Steroide Frauen oft maskulin aussehen lassen, gibt es viele Kontroversen, wenn es um Frauen geht, die Steroide verwenden. Tatsächlich werden Frauen oft davon abgeraten, Steroide zu verwenden. Trotz dieser Kontroverse verwenden viele Bodybuilderinnen und Sportlerinnen Steroide.

In diesem Artikel diskutieren wir die Verwendung von Steroiden bei Frauen und die besten Steroide für Frauen.

Was sind anabole Steroide?

Anabolismus ist eine natürliche Reaktion, die eine Vielzahl von Prozessen im menschlichen Körper umfasst. Anabolismus ist für die Entwicklung neuer Muskelmasse, Zellen und die Wundheilung verantwortlich. Wenn Sie also die Worte Anabolismus oder Anabolismus hören, sollten Sie wissen, dass es damit zu tun hat, “etwas Neues” im Körper zu schaffen.

Anabole Steroide oder Anabolika helfen beim Aufbau von Muskelmasse im Körper. Auf jeden Fall verwenden sie die meisten Sportler und Bodybuilder dafür. Während sie ihre Muskelmasse aufbauen, können sie ihre Leistung in ihren jeweiligen Sportarten verbessern. Die Verwendung von Steroiden ist in allen Sportarten üblich, aber die Verwendung von Frauen wird fast nie erwähnt , hauptsächlich weil niemand eine “männliche” Frau ansehen möchte. Außerdem sind die “männlichen” Nebenwirkungen bei Frauen natürlich ärgerlicher als bei Männern.

Um zu verstehen, was anabole Steroide sind, müssen wir zunächst wissen, wie natürliche anabole Hormone funktionieren. Ärzte nennen diese “endogene Androgene” und sie werden am häufigsten bei Männern gefunden. Endogene Androgene sind für die Entwicklung der Geschlechtsmerkmale bei Männern während der Pubertät verantwortlich. Denken Sie zum Beispiel an die Entwicklung von Gesichtsbehaarung, die Zunahme der Muskelmasse und die anderen Anzeichen der Pubertät. Beispiele für endogene Androgene umfassen Testosteron und seine Derivate wie Dihydrotestosteron und Estradiol.

Ein anaboles Steroid ist eine künstlich hergestellte Chemikalie, die die gleichen Auswirkungen auf den Körper hat wie die oben genannten (natürlichen) endogenen Androgene. Diese Produkte sind grundsätzlich illegal und nur für die medizinische Behandlung zugelassen.

Menschen, die Steroide verwenden, erleben unter anderem einen schnelleren Aufbau von Muskelmasse und mehr Ausdauer. Wenn Sie erwägen, Steroide zu verwenden, denken Sie daran, dass diese Produkte auf der Dopingliste stehen und außerhalb der medizinischen Anwendung strengstens verboten sind. Darüber hinaus ist die Verwendung von Steroiden bei fast allen sportlichen Aktivitäten strengstens verboten und kann zur Disqualifikation oder Sperre führen.

Bodybuilding-Wettbewerb

Sportlerinnen mit Steroiden erwischt

Amerikanische Untersuchungen zeigen, dass 30% aller Profisportler Steroide verwenden, um ihre Leistung zu verbessern. Diese Zahl ist im Bodybuilding sogar noch höher, 80% der professionellen amerikanischen Bodybuilder verwenden Steroide. Diese Zahlen umfassen sowohl männliche als auch weibliche Athleten, daher kann man davon ausgehen, dass ein großer Teil der weiblichen Athleten auch Steroide verwendet.

Einige bemerkenswerte Fälle von weiblichen Sportlern, die Stimulanzien verwenden, sind:

Marion Jones

Marion Jones war Amerikas Liebling. Als Leichtathletin hatte sie bei den Olympischen Spielen dreimal Gold mit nach Hause genommen. Sie war an einem der am besten dokumentierten Fälle von Steroidgebrauch in der Geschichte der USA beteiligt.

Marion bestritt während eines Großteils ihrer Karriere alle Vorwürfe des Steroidkonsums. Sie stand seit Beginn ihrer Karriere immer unter Verdacht, wurde aber immer wieder Drogentests unterzogen und jedes Mal bestanden.

2007 bekannte sie sich jedoch schuldig, leistungssteigernde Medikamente und Steroide verwendet zu haben, was dazu führte, dass sie ihre berufliche Karriere beendete.

Maria Sharapova

Obwohl der Fall von Maria Sharapova einer der am wenigsten umstrittenen ist, sorgte er dennoch für Aufsehen in der Tenniswelt. Zu dieser Zeit war sie vierfache Grand-Slam-Siegerin und gilt weithin als eine der größten Tennisspielerinnen aller Zeiten.

Maria hatte etwa 10 Jahre lang eine verbotene Substanz eingenommen, bis sie vom Internationalen Tennisverband und der Welt-Anti-Doping-Agentur verboten wurde. Als sie vor den Australian Open 2015 positiv getestet wurde, wurde sie für ein ganzes Jahr gesperrt, bevor sie wieder spielen durfte.

Hoffnung Solo

Bei den Olympischen Spielen 2012 hat die zweimalige Goldmedaillengewinnerin Hope Solo einen Urintest auf leistungssteigernde Medikamente und Steroide nicht bestanden. Sie erhielt eine Verwarnung, als sie den Behörden mitteilte, dass sie ein Medikament gegen Krankheiten nehme.

Carina Damm

Carina Damm ist eine sehr bekannte Mixed-Martial-Arts-Kämpferin. Im Jahr 2012, während einer großen Verhaftung gegen MMA-Kämpfer wegen ihrer Testosteron- und Hormonersatztherapien, tauchte ihr Name als einer der Täter auf.

Sie wurde für ein Jahr gesperrt, weil sie das anabole Steroid Nandrolon verwendet hatte.

Cris Justino

Justino ist eine der Damen, die mit Carina Damm beim Konsum von Steroiden erwischt wurde. Sie wurde mit einer Geldstrafe von 2.500 US-Dollar belegt und für ein Jahr gesperrt.

Frauenbodybuilding

Was sind die Vorteile von Steroiden für Frauen?

Als Bodybuilder können Sie viele Vorteile genießen, wenn Sie Steroide verwenden. Das einzige Problem ist, dass diese kurzlebig sind und langfristige medizinische Komplikationen haben können. Die Verwendung von Steroiden kann folgende Auswirkungen haben:

1 – Zunahme der Muskelgröße
Im Jahr 2007 zeigte eine Forschung, die sich auf die Wirkung von Testosteron Enanthate konzentrierte, dass es deutliche Unterschiede in der Muskelmasse und der Krafttrainingsleistung gibt, wenn dieses Steroid verwendet wird. Durch die Messung der Leistung der Teilnehmer bei verschiedenen Krafttrainingsübungen kam die Studie zu dem Schluss, dass die Zunahme an Muskelmasse nach 6 Wochen Testosteronkonsum signifikant höher war als ohne Testosteron.

Darüber hinaus berichtete die Forschungsstudie, dass die Studienteilnehmer, denen das Steroid injiziert wurde, bei Übungen wie Radfahren und Bankdrücken viel besser abgeschnitten haben als diejenigen, die dies nicht taten. Es gibt also einen Grund zu sagen, dass Steroide helfen können, die Muskelmasse zu verbessern.

2 – Leistungssteigerung Eine
weitere Studie aus dem Jahr 2009, die die Auswirkungen von Testosteron-Enanthat beobachtete, zeigte, dass Personen, die das Steroid einnahmen, bei kraftbezogenen Übungen bessere Leistungen erbrachten. Zusätzlich zu diesen Effekten war das Steroid auch mit einer Zunahme der Muskelmasse und -größe am ganzen Körper verbunden.

3 – Schnellere Erholung
Viele Sportler verwenden Steroide, um sich schneller von Verletzungen zu erholen. Viele Steroide sind dafür bekannt, die Muskelheilung zu beschleunigen. Forschungen, die sich auf die Wirkung von synthetischem Testosteron konzentrieren, haben gezeigt, dass es die Muskelregeneration signifikant verbessern kann.

Frauen-Fitnessstudio

Nebenwirkungen von Steroiden für Frauen

In Anbetracht der Tatsache, dass anabole Steroide bei Männern natürlich vorkommen, gibt es einige sehr intensive Nebenwirkungen der Steroidanwendung bei Frauen.

Die Nebenwirkungen können ärgerlich sein, wenn Frauen das Gefühl haben, männlicher als zuvor auszusehen und deutliche biologische/psychologische Veränderungen auftreten.

Es gibt sowohl psychologische als auch physiologische Nebenwirkungen von anabolen Steroiden für Frauen. Von welchem:

Die physiologischen Nebenwirkungen

Zu den physiologischen Nebenwirkungen einer langfristigen Steroidanwendung bei Frauen gehören:

  • Tiefere Stimme
  • Reduzierte Oberweite
  • Erweiterung der Klitoris
  • Variation im Menstruationszyklus
  • männlicher Haarausfall
  • Verminderte Libido

Zusätzlich zu diesen Nebenwirkungen entwickeln weibliche Steroidanwender viel häufiger die folgenden Erkrankungen:

  • PCO-Syndrom
  • Nebennierenfunktionsstörung
  • Cushing-Syndrom

Die psychischen Nebenwirkungen

Zu den psychologischen Nebenwirkungen einer langfristigen Steroidanwendung gehören:

  • Manie und Depression
  • Aggression und Gewalt
  • Suizidale Tendenzen
  • Steroidabhängigkeit
  • Körperdysmorphismus
  • Sucht

Die 5 besten Steroide für Frauen

Vorausgesetzt, Sie sind sich der Risiken der Verwendung von Steroiden bereits bewusst und möchten sie dennoch ausprobieren, können Sie genauso gut Steroide verwenden, die für weibliche Athleten besser geeignet sind. Dies beseitigt in keiner Weise die Risiken und Nebenwirkungen von anabolen Steroiden, aber es ist besser, diese Anabolika zu verwenden, da sie bei Frauen die geringsten Nebenwirkungen verursachen.

Fitnessmodel

Die unten aufgeführten Steroide werden häufig von weiblichen Sportlern verwendet, ohne zu viele psychologische oder physiologische Nebenwirkungen. Für die Zwecke des Lesers werden wir auch die empfohlenen Dosen, Vorteile und Nebenwirkungen jedes einzelnen angeben.

Anavar

Dosierung

Die richtige Dosierung von Anavar (Oxandrolone) für Frauen erhöht sich im Laufe des Kurses. Die Dosierung ist insbesondere wie folgt:

  • 2,5 mg in der 1. und 2. Woche
  • 5,0 mg in der 3. und 4. Woche
  • 10mg in der 5. Woche
  • 15mg in der 6. Woche
  • 5 mg bzw. 10 mg in der 7. bzw. 8. Woche.

Vorteile

Anavar funktioniert hervorragend, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren. Die Vorteile des Steroids sind wie folgt:

  • Es ist eines der besten Steroide zur Gewichtsreduktion.
  • Es erhöht die Kraft für längere und intensivere Workouts
  • Es erhöht die Ausdauer, sodass Sie länger trainieren können.

Auswirkungen

Die Nebenwirkungen von Anavar umfassen:

  • Kann lethargisch und müde machen.
  • Kann Ihre Libido stören.
  • Es kann die Haut sehr fettig machen.
  • Es kann zu hohem Cholesterinspiegel und Bluthochdruck führen.
  • Stimmungsschwankungen.
  • Übelkeit und Erbrechen.
  • Kahlheit.

Winstrol

Dosierung

Die empfohlene Dosierung für Winstrol ist eine kleine Dosis von 10 mg pro Tag. Einige Sportlerinnen können bei körperlich intensiven Sportarten sogar bis zu 20 mg erreichen. Manchmal wird das Steroid mit Anavar kombiniert, um die optimale Wirkung zu erzielen.

Vorteile

  • Das Steroid verursacht keine Wassereinlagerungen und Schwellungen wie andere Steroide.
  • Es baut sowohl Kraft als auch Muskelmasse auf.
  • Es erhöht Geschwindigkeit, Beweglichkeit und Ausdauer, sodass Sie länger und härter trainieren können.

Auswirkungen

  • Die Langzeitanwendung des Steroids kann zu Leberversagen führen.
  • Es kann die Entwicklung männlicher Eigenschaften bei Frauen fördern.
  • Es kann zu hohem Cholesterinspiegel und Bluthochdruck führen.
  • Es kann zu einer Abnahme der Libido führen.
  • Das Steroid kann auch Haarausfall und Hautprobleme verursachen.

Primobolan

Dosierung

Sportlerinnen nehmen bis zu 50-100 mg Primobolan pro Woche mit 5-10 mg des Steroids täglich ein.

Vorteile

  • Primobolan eignet sich hervorragend zum Abnehmen beim Schneiden.
  • Hilft die Muskelmasse zu erhalten.
  • Es wird in der Regel von Sportlerinnen sehr gut vertragen.

Auswirkungen

  • Das Steroid ist dafür bekannt, Akne zu verursachen.
  • Es kann männliche Merkmale verursachen.
  • Steigern Sie die Neigung zu Aggression und Gewalt.
  • Schlaflosigkeit.
  • Haarverlust.
  • Einige weibliche Benutzer beschweren sich auch über Schwankungen in den Menstruationszyklen.

Anadrol

Dosen

Die verordnete Dosis beträgt 1-5 mg/kg Körpergewicht pro Tag. Wenn Ihr Gewicht also etwa 60 kg beträgt, sollten Sie zwischen 60-300 mg Anadrol pro Tag einnehmen.

Vorteile

  • Es ist eines der besten Steroide für Muskelmasse.
  • Mehr Kraft und Ausdauer.
  • Bessere Sauerstoffversorgung der Muskulatur.

Auswirkungen

Die Nebenwirkungen von Anadrol umfassen:

  • Durchfall
  • Es kann Angst verursachen.
  • Es kann auch zu Schlaflosigkeit führen
  • Stimmungsschwankungen
  • Wassereinlagerungen (Schwellungen in den Knöcheln und Füßen).
  • Verminderte Libido.
  • Akne.

Nandrolon (Deca Durabolin)

Dosen

Nandrolon wird direkt in die Muskeln verabreicht, um das Muskelwachstum zu fördern. Die empfohlene Dosis für Sportlerinnen beträgt 50 mg pro Woche für eine Dauer von 4-6 Wochen. Längerer Gebrauch kann zur Entwicklung einer Virilisierung (männliche Geschlechtsmerkmale) führen.

Vorteile

  • Fördert das Muskelwachstum.
  • Mehr Macht.
  • Schnellere Erholung.
  • Mehr Ausdauer für längere Trainingseinheiten.

Auswirkungen

  • Wasserrückhalt.
  • Akne.
  • Schlaflosigkeit.
  • Brechreiz.
  • Fehler liefern.
  • Vergrößerung der Klitoris.
muskulöse Frau mit Hantel

Sicherere und legale Alternativen

Abhängig von Ihren Bodybuilding-Zielen gibt es Alternativen ohne Nebenwirkungen, die Sie ausprobieren können.

Die von uns erwähnten Alternativen können verwendet werden, um Muskelmasse zu gewinnen oder Gewicht zu verlieren.

Legale Steroide für den Muskelaufbau

Legale Steroide zur Gewichtsreduktion:

Abschluss

Die Einnahme von Anabolika gilt allgemein als Gesundheitsrisiko und sollte vermieden werden. Die Nebenwirkungen von Steroiden sind für Frauen oft schädlicher als für Männer.

Egal, ob Sie ein Wettkampfbodybuilder oder ein Amateur sind, das Streben nach dem idealen Körper sollte niemals Ihr persönliches Wohlbefinden übersteigen. Schließlich trainierst du, um dein bestes Selbst zu werden.

Wenn Sie immer noch das Gefühl haben, Steroide verwenden zu wollen, wählen Sie eine der oben genannten legalen Alternativen. Dies sind die besten Steroidersatzstoffe zum Verkauf. Wenn Sie sich für das Echte entscheiden, konsultieren Sie zuerst einen Arzt.

Leave a Reply